Samstag, 27. März 2010

Leporello für Oma Hmmmmm

Meine Oma, von den Kindern nur Oma Hmmm genannt, weil sie ständig Ü-Eier für sie hat *g*, bekommt morgen diesen Leporello geschenkt. Hier hab ich auf die Bindung verzichtet, da sie es eh "nur" aufstellt!


Leporello

Die Vorlage hab ich bei Dani Peuss gefunden und hab´s dann gestern abend selbst ausprobiert:


Die Deckel habe ich bewußt so gelassen, weil es beflocktes Papier ist, die Fotos für das Innenleben muß ich noch ausdrucken.
Aber es hat Spaß gemacht und wird sicher nicht das letzte gewesen sein!!
Wünsch Euch ein schönes Wochenende!

Freitag, 26. März 2010

Die Schöne und das Biest ....

.... was anderes fällt mir dazu nicht ein. In meiner internetlosen Zeit hab ich ein bißchen geseifelt und das ist dabei rausgekommen:


Hier hab ich zum ersten Mal einen selbstgemachten Seifenstempel aus Heißkleber benutzt ... hat mich aber nicht wirklich überzeugt und auf kurz oder lang werd ich mir mal einen kaufen.

Die abgeschnittenen Teile hab ich zu Kugeln geformt und wollte sie in eine blaue Seife einlassen .... aber leider hat mir die Farbe eine Streich gespielt und ist statt blau grau geworden. -Beim anschneiden war das Innenleben noch zart lila, mittlerweile ist sie ganz grau.
Aber gut, sie duftet und schäumt schön ... was will frau mehr????

Rezept
Verwendete Öle und Fette:
150 g Kokosöl
50 g Jojobaöl
200g Olivenöl
150 g Rapsöl
Gesamtgewicht 600g
Überfettung 9% 77,09 g
empfohlene Flüssigkeitsmenge 201g
Farbe: schwarzes Eisenoxid, Indigo
Duft: Fortune
Siededatum 03.02.2010

Montag, 22. März 2010

Zwei gebrochene Ohren ....

...hab ich von dem Schaf *grummel*.
Hat mich doch einiges an Nerven gekostet, ist nicht wirklich schön, aber selten und meins ganz allein *g*


Sonntag, 21. März 2010

Fliepiglas mit Badebomben!

Gestern gab´s eine Premiere in doppelter Hinsicht. Wir waren bei Freunden eingeladen und so bot es sich an, endlich mal Knoodoo´s Fliepigläser zu werkeln und die neue Badebombenform einzuweihen. Gesagt, getan, hier das Ergebnis:



Ich find das soooo klasse, das wird nicht mein letztes gewesen sein. Die Badebomben sind mit Dragon Heart beduftet und passenderweise rot gefärbt!! Das ganze schön verpackt und meine Freundin hat sich sehr gefreut!
Einen schönen Sonntag Euch allen!

Freitag, 19. März 2010

Mein erster Freitags-Füller!

Bin beim Stöbern im www bei scrap-impulse drüber gestolpert, hab ihn zwar schon auf diversen Blogs gesehen, aber bisher noch nie selbst mitgemacht. Hier nun also meine Antworten:

1. Eine Tasse Tee ist manchmal der Himmel auf Erden!

2. Der Radau meiner Kinder gibt mir ein besonderes Gefühl von zuhause!

3. Alles hat eine Schönheit, man muß sie nur für sich entdecken!

4. Wie war nochmal der Geschmack von Erdbeeren?

5. Kunst bedeutet für mich eine persönliche Lebenseinstellung!

6. Jetzt leben und später bezahlen!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit zum Basteln oder seifeln (weil göga unterwegs ist!), morgen habe ich einkaufen und einen Besuch bei lieben Freunden geplant und Sonntag möchte ich gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Zeit mit den Kindern verbringen, da ihr Papa wieder verreisen muß.

Donnerstag, 18. März 2010

Lecker!

Vor ein paar Tagen hab ich beim stöbern durchs www das Rezept für Parmahähnchen gefunden und das las sich soooooooooooooo lecker, daß ich es ausprobieren mußte! Leider hab ich vergessen auf welchem Blog ich es gefunden hab, also wenn diejenige sich hier wiederfindet, immer melden!!! Ich trag´s dann nach!
Aber nu zum Rezept:

für 4 - 6 Personen

* 1 kg Kirschtomaten
* 1 Glas Pesto (ich hab das grüne genommen)
* ca. 100g geriebener Parmesan
* frischer Basilikum
* 4 - 6 Hähnchenbrustfilets
* Salz, Pfeffer
* 400 gr Parmaschinken in dünnen Scheiben (in Ermangelung daran hab ich Südtiroler
Schinken genommen!)
*Olivenöl


Die Tomaten waschen, trocknen und vierteln. Das Pesto mit dem Parmesan verrühren. die Filets salzen und pfeffern. Zwei Scheiben Schinken überlappend ausbreiten und mit der Pesto-Parmesan-Mischung bestreichen. Die Filets jeweils schräg an einer Ecke der Schinkenscheiben legen und zu Päckchen aufrollen. Eine Ofenform mit Öl bepinseln, die Päckchen hineinlegen und mit Olivenöl bestreichen. Tomaten mit dem Öl mischen und rundherum verteilen. Den Ofen auf 200°C Umluft heizen und ca. 30 Minuten darin bruzeln. Dazu paßt Baguette, Ciabatta ......

Ich hab unter die Tomaten noch Zwiebeln gemischt (ich liiiiiiiiiiiiiiebe Zwiebeln!) und fand es suuuuuuuuuper lecker - Göga übrigens auch!!!!!
Guten Hunger!!!

Montag, 15. März 2010

Meine erste Creme!

Vor unserem Urlaub bin ich auf das Shea-Sahne Rezept auf mehreren Blogs gestoßen und hibbelte die ganze Zeit, es mal auszuprobieren.


Ich habe das Rezept halbiert, weil ich mir nicht sicher war, ob sie wirklich was für mich ist.
Ich habe also 30g Sheabutter langsam geschmolzen, mit 20 g Jojobaöl gemischt und im Kühlschrank festwerden lassen. Danach mit dem Mixer aufgeschlagen, mit "soft cashmir silk" beduftet und abgefüllt.

Sie riecht super, doch als Gesichtscreme ist sie mir eindeutig zu gehaltvoll. Dafür werden nun alle anderen trockenen Stellen gecremt was das Zeug hält!!

Nun warte ich ungeduldig auf meine behawe-Bestellung mit weiteren Zutaten für Cremes!
Gut´s Nächtle!!

Weihnachtsbuch 2010!!

Inspiriert von dem tollen Buch von Yosemite hab ich mir auch eins gewerkelt ... vielleicht hält sich der Weihnachtsstreß dann ein wenig in Grenzen *lol*
Die Idee mit dem Filzeinband hab ich von einem Blog, dessen addy ich leider nicht mehr finde, da er auf meinen alten Rechner gespeichert war - sorry!

Jedenfalls hab ich mir verschiedene Kategorien gemacht, die passenden Seiten gewerkelt und ausgedruckt und bestempelt, mit der Crop gelocht und alles zusammengebunden. War eine Heidenarbeit, aber hat mächtig viel Spaß gemacht!!!
Aber seht selbst, hab jetzt nicht alle Seiten fotografiert, aber für einen Einblick reicht es hoffentlich *zwinker*

Sonntag, 14. März 2010

Kindermund ....

... tut Wahrheit kund!

Und ist manchmal zum Schreien komisch! Um die verbalen Ergüssen meiner Sprößlinge nicht zu vergessen (Stillen macht doof - ich sprech aus Erfahrung *lol*), habe ich nach einer Ewigkeit mal wieder meine Dreamkutz aktiviert und dieses kleine Minibuch gewerkelt.
Nach und nach werde ich es nun mit den Sprüchen meiner beiden füllen!




Neue LO´s!

Ganz untätig war ich während meiner Internetabstinenz nicht, nach und nach werd ich nun alles mal einstellen!!

Die Fotos sind in unserem Weihnachtsurlaub entstanden:


Und das auf der Zugfahrt von Garmisch nach München: