Sonntag, 26. Mai 2013

Seelen-Post

Hier war´s mal wieder laaaaange ruhig - mehr oder weniger unfreiwillig - denn nach einem "kleinen", für mich ewig nachlaufenden Autounfall, hatte ich nicht wirklich Lust zu bloggen. Auch wenn ich in der letzten Zeit nicht untätig war.
Gottseidank gab´s nur Blechschaden, aber ich weiß nicht wie´s Euch geht, auch wenn ich nicht schuld war, fühlte ich mich doch so. Zumal ich zwei Kinder hinten drin hatte - meine Tochter und ihren besten Freund. Nach dem ersten Schreck und dem ersten Runterkommen, hab ich mir echt überlegt, was es heißt ein "fremdes" Kind mitzunehmen. Schon schlimm genug, wenn es mit den eigenen passiert. Aber ehrlich gesagt hab ich mir vorher nie wirklich Gedanken darüber gemacht - Tür auf, Kind rein, angeschnallt und gut is´!!! Das wird mir noch eine ganze Weile nachlaufen, denke ich!!

Deshalb war mir heute auch nach ein wenig Seelenfutter:

Kurzentschlossen als die Kinder mit Göga beim DLRG waren, schnell den Kühlschrank durchsucht und die Mitnestbewohner überrascht:
Mit Latte macchiato für die Großen und Latte Chocolato, wie die aufgeschäumte Milch mit Kakao bei uns heißt, für die Kurzen, das Milchkännchen schwupps in ein Erdbeersaucenkännchen umfunktioniert  und taadaaaaaaaaaaaaaaa:
so laß ich mir verregnete Sonntagnachmittage versüßen!
Dann kommt mal gut in die neue Woche und paßt auf Euch auf!!

Liebe Grüße
Kerstin

Keine Kommentare: