Mittwoch, 9. April 2014

Mittwochs Mag Ich ... Bärlauchpesto!

Davon wuchern mittlerweile Unmengen in unserem Garten. Bisher hab ich noch nie ein Pesto gemacht, doch die allgemeine Unlust einkaufen zu gehen brachte mich dazu es doch mal selbst auszuprobieren.
Also hab ich mich durch die einschlägigen Foren gequält, nur um feststellen zu müssen, dass mir immer mindestens eine Zutat fehlte.
Deshalb nun mein aus ganz vielen verschiedenen Rezepten und dem was meine Küche hergab, selbst hergestelltes Bärlauchpesto:

  • 100 gr. Bärlauch
  • 100 ml Zitronenolivenöl
  • 60 gr. Walnüsse
  • 60 gr. Parmesan/ Pecorino
  • Salz, Pfeffer
Den Bärlauch waschen und trockentupfen, dann hab ich alles in meinen Uraltthermomix gegeben und kleingehäckselt. Ein bißchen Öl hab ich noch nachgegeben, aber ich denke, dass ist Geschmackssache wie die Konsistenz sein soll.
Mal sehen was der Rest der Federlinge heute dazu sagt .....und ab damit zu Frollein Pfau!



Lieben Gruß
Kerstin

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Hm.... lecker, ich liebe Bärlauchpesto. Ich habe letztens eins gemacht, ganz einfach nur mit Bärlauch, Öl und gehackten Mandeln. Vor dem Servieren gebe ich dann bei Bedarf noch Parmesan oder auch Schafskäse hinzu :)
Danke für den Tip mit der Fliese fürs "Pizza-Grillen". Das werde ich beim nächsten Grillen mal probieren.
Viele Grüsse Bea

Rezeptefinden hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.ch